erfahren

 

  • Eigene Immobilien mit erneuerbaren Energien ausgestattet: Photovoltaik, Pellets, Scheitholz, Hackschnitzel und Regenwassernutzung
  • Betreiber eines Wasserkraftwerkes
  • Als Kirchenpfleger hauptverantwortliche Konzeption des nachhaltigen Umbaus des Pfarrhauses in Langendorf mit hoher Förderung durch die Bundesstiftung Umwelt, ausgezeichnet unter anderem mit dem Lebensbaumpreis der Diözese Würzburg
  • Einsatz für den Erhalt der örtlichen Kindergärten und der Johannes-Petri-Schule
  • Konsequente Forderung für Einbau erneuerbarer Energien in kommunale Gebäude, beispielsweise Hackschnitzelheizung und Photovoltaikanlage Johannes-Petri-Schule, Pelletheizung Kindergarten Langendorf
  • Frühzeitige Weichenstellung für die Errichtung des Windparks Elfershausen als langfristige Einnahmequelle für die Kommune und Beitrag zum Klimaschutz
  • Anstoß zur Innerortsentwicklung und Förderung der Reaktivierung von Leerstand
  • Mobilitätskonzept, u.a. erfolgreicher Antrag auf Einbindung des Marktes Elfershausen an das Bürgerbusnetz Hammelburg
  • Zeitgemäße Umgestaltung unserer Kindergärten, z.B. Ausstattung mit Krippenplätzen
  • Moderne Bildungskonzepte in Schule umgesetzt, z.B. Einführung des Ganztageskonzepts sowie der Jami-Klassen an der Johannes-Petri-Schule

 

Mensch Volkerkompetenterfahrenengagiert